Angebote zu "Freiheit" (5 Treffer)

Freiheit von Kunst und Wissenschaft Forschung u...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Freiheit von Kunst und Wissenschaft Forschung und Lehre - was heißt das nach Bologna?:Tagungsband zum Symposium im Rahmen der Festwoche 20 Jahre BTU Cottbus im Juni 2011 Cottbuser Schriften zu Hochschulpolitik und Hochschulrecht. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Wäre ich du, würde ich mich lieben - Horst Evers
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Warum erfindet der Mensch elektrische Zahnbürsten, aber keinen Mülleimer, der selbständig in den Hof runtergeht und sich ausleert? Gibt es eine Altersvorsorge, die auch schon in jungen Jahren glücklich und zufrieden macht? Wie hält man vor einem Kater dessen Kastration geheim? Wie die Tücken des Hier und Jetzt auch aussehen mögen: Horst Evers hat zwar nicht immer eine Lösung parat, kann aber so lustig und liebevoll davon erzählen, dass man schon wieder froh ist, dass es die Probleme gibt. Darüber hinaus absolviert Evers eine Ausbildung zum Wikinger, entdeckt mit seiner Tochter eklige Wörter («Currywurstsmoothie») und bringt die wahren Gründe ans Licht, warum der Berliner Flughafen einfach nicht fertig wird. Seine Exkursionen treiben ihn in einen Riss des Raum-Zeit-Kontinuums am Hauptbahnhof Witten, führen ihn zu existenziellen Fragen in Cottbus («Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?») und natürlich auch in die unendlichen Weiten der zwischenmenschlichen Beziehungen: «Wäre ich du, würde ich mich lieben.» In seinem neuen Geschichtenband ist Horst Evers weit davon entfernt, auch nur einen einzigen Ratschlag zu erteilen, hilft aber trotzdem!

Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Wäre ich du, würde ich mich lieben
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum erfindet der Mensch elektrische Zahnbürsten, aber keinen Mülleimer, der selbständig in den Hof runtergeht und sich ausleert? Gibt es eine Altersvorsorge, die auch schon in jungen Jahren glücklich und zufrieden macht? Wie hält man vor einem Kater dessen Kastration geheim? Wie die Tücken des Hier und Jetzt auch aussehen mögen: Horst Evers hat zwar nicht immer eine Lösung parat, kann aber so lustig und liebevoll davon erzählen, dass man schon wieder froh ist, dass es die Probleme gibt. Darüber hinaus absolviert Evers eine Ausbildung zum Wikinger, entdeckt mit seiner Tochter eklige Wörter (´´Currywurstsmoothie´´) und bringt die wahren Gründe ans Licht, warum der Berliner Flughafen einfach nicht fertig wird. Seine Exkursionen treiben ihn in einen Riss des Raum-Zeit-Kontinuums am Hauptbahnhof Witten, führen ihn zu existenziellen Fragen in Cottbus (´´Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?´´) und natürlich auch in die unendlichen Weiten der zwischenmenschlichen Beziehungen: ´´Wäre ich du, würde ich mich lieben.´´ In seinem neuen Geschichtenband ist Horst Evers weit davon entfernt, auch nur einen einzigen Ratschlag zu erteilen, hilft aber trotzdem!

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Buch - Wäre ich du, würde ich mich lieben
16,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wär doch gelacht! Horst Evers grandios komische Geschichten über Unbill und Tücken des Alltags.Warum erfindet der Mensch elektrische Zahnbürsten, aber keinen Mülleimer, der selbständig in den Hof runtergeht und sich ausleert? Gibt es eine Altersvorsorge, die auch schon in jungen Jahren glücklich und zufrieden macht? Wie hält man vor einem Kater dessen Kastration geheim? Wie die Tücken des Hier und Jetzt auch aussehen mögen: Horst Evers hat zwar nicht immer eine Lösung parat, kann aber so lustig und liebevoll davon erzählen, dass man schon wieder froh ist, dass es die Probleme gibt. Darüber hinaus absolviert Evers eine Ausbildung zum Wikinger, entdeckt mit seiner Tochter eklige Wörter (´´Currywurstsmoothie´´) und bringt die wahren Gründe ans Licht, warum der Berliner Flughafen einfach nicht fertig wird. Seine Exkursionen treiben ihn in einen Riss des Raum-Zeit-Kontinuums am Hauptbahnhof Witten, führen ihn zu existenziellen Fragen in Cottbus (´´Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen darf?´´) und natürlich auch in die unendlichen Weiten der zwischenmenschlichen Beziehungen: ´´Wäre ich du, würde ich mich lieben.´´ In seinem neuen Geschichtenband ist Horst Evers weit davon entfernt, auch nur einen einzigen Ratschlag zu erteilen, hilft aber trotzdem!Horst Evers, geb. 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Er jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post und gründete 1990 zusammen mit Freunden die Textleseshow ´Dr. Seltsams Frühschoppen´. Horst Evers ist mehrfach preisgekrönt, u. a. erhielt er den Deutschen Kabarettpreis (2002) und den Deutschen Kleinkunstpreis (2008). Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Kunstgeschichte und Gender
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zusammenhang zwischen Geschlecht und kultureller Praxis ist ein wichtiges Thema kulturwissenschaftlicher Forschung. Dieser Band gibt eine Einführung in die Themen, die kunstwissenschaftliche Geschlechterforschung geprägt haben: Körper und Repräsentation, Kreativität und Genie, Ethnie und Geschlecht, Geschlecht und Medium. Dabei bilden die Methoden und Fragestellungen der letzten dreißig Jahre die Grundlage für eine aktuelle Fortführung. Eine Einführung in die zentralen Begriffe der kunstwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Aus dem Inhalt: Geschlecht als kritische Kategorie (Anja Zimmermann, Hamburg) - Der kunsthistorische Kanon (Nanette Salomon, New York) - Schwulen- und Lesbenforschung (Whitney Davis, Berkeley) Körper und Körpertheorien (Sigrid Schade, Zürich) - Jan van Eyck: Autonomisierung des Aktbildes und Geschlechterdifferenz (Daniela Hammer-Tugendhat, Wien) Repräsentationskritik (Silke Wenk, Bremen) - Zum Verhältnis von künstlerischer Freiheit und sexueller Integrität (Renate Berger, Berlin) - Der Mythos des ´´Ganzen Körpers´´ (Sigrid Schade, Zürich) Institution und Geschlecht (Carola Muysers, Cottbus) - Die Ausbildung der Frau zur Künstlerin (Miriam Shapiro, New York) Technik, Material, Geschlecht (Silke Tammen, Gießen) - Bausteine für eine Definition weiblicher ´´Hobbykunst´´ (Lucy Lippard, New York) Kreativität und Genie (Maike Christadler, Tübingen) - Konfiguationen von Männlichkeit und Autorität (Irit Rogoff, London) Differenzen: Ethnie und Geschlecht (Birgit Haehnel, Wien) - Die dreifache Verleugnung farbiger Künstlerinnen (Adrian Piper, New York) Geschlecht und Medium (Hildegard Frübis, Berlin)

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot