Angebote zu "Geschichten" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Cottbus - Geschichten und Anekdoten
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Vieles war und ist möglich in Cottbus/ Chósebuz, der zweisprachigen Stadt. Ernsthaftes und Heiteres von Leuten und Ereignissen, von Gegenwärtigem und Vergangenem erzählen die Geschichten in diesem Buch. Jederzeit ein Trip zu den Sternen gefällig? Eine Pyramide besonderer Art oder einen Aprilscherz mit Nachhall erleben? Schaffnern auf der Pioniereisenbahn? Und Fußball, besser Sport überhaupt! Mehr als ein halbes Hundert Olympiamedaillen gehen auf das Konto Cottbuser Athleten, und was sich um ein berühmtes Hochspringen oder Bahnfahren für Geschichten ranken ...Viel Vergnügen bei einer Lesereise durch die jüngere Geschichte von Cottbus!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Cottbus - Geschichten und Anekdoten
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Cottbus - Geschichten und Anekdoten, Titelzusatz: Der Star im Sternchen, Verlag: Wartberg Verlag // Wartberg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Cottbus // Erinnerung // Deutsche Landschaften u. Städte // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Heimatkunde // Familiengeschichte // Nostalgie // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 80, Abbildungen: zahlreiche schw/w. Fotos, Reihe: Geschichten und Anekdoten, Gewicht: 273 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Weißt du noch? - Mitten aus'm Cottbuser DDR-Alltag
12,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Weißt du noch?Mit dieser Frage kramt der vorliegende Band in unseren Erinnerungen und fördert heitere und ernste Geschichten aus dem Cuttbusser DDR-Alltag zutage: Samstags war Badetag und alle 14 Tage große Wäsche. Gekocht wurde auf dem Kohleherd. Einen enormen Fortschritt bedeutete später die fernbeheizte Neubauwohnung im Plattenbau.Subbotniks sorgten für Gemeinschaft und Sonntagsausflüge führten in den Zoo oder zum Badesee Madlow ...Die Autorin erinnert an die "Spreewaldguste" und den "Kohleklau", quietschende Straßenbahnen, die erste Polizistin in der Stadt, die den Verkehr regelte, an Wohnungsnot und den 17. Juni 1953 in Cottbus.Sie erinnert an "Bück-dich- und Tauschware", die Fantasie der Menschen, die fast jeden Tag mit der "Mangelwirtschaft" konfrontiert waren, Selbstständige, die die Partei nicht wollte und große Betriebe wie das Textilkombinat Cottbus (TKC), wo Kleidung auch für den Westen produziert wurde, an Kindergarten-, Schulzeit und Jugendweihe, soziale Sicherheit und strenge Verbote, ein reichhaltiges offizielles Kulturprogramm und auch ans eher alternative "Forum K".Und wer erinnert sich nicht noch an den Auftritt von Karl Moik in der Stadthalle und Rockbands, die in "Kaisers Gaststätte" in Schmellwitz auftraten, die Nachtbar "Clou" oder Tanzlokale wie "Erichs Bierstuben", die "Friedensburg", "Winklers Ballhaus" in Ströbitz, "Stadt Cottbus", "Stadttor" oder die "Stadtsäle".Die Jugend ging ins "Café Süd", ins "Klubhaus der Jugend" und auf die Dörfer, ins "Kleine Spreewald" oder ins "Brunschwig ... Geschichten, Geschichten, Geschichten ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Weißt du noch? - Mitten aus'm Cottbuser DDR-Alltag
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Weißt du noch?Mit dieser Frage kramt der vorliegende Band in unseren Erinnerungen und fördert heitere und ernste Geschichten aus dem Cuttbusser DDR-Alltag zutage: Samstags war Badetag und alle 14 Tage große Wäsche. Gekocht wurde auf dem Kohleherd. Einen enormen Fortschritt bedeutete später die fernbeheizte Neubauwohnung im Plattenbau.Subbotniks sorgten für Gemeinschaft und Sonntagsausflüge führten in den Zoo oder zum Badesee Madlow ...Die Autorin erinnert an die "Spreewaldguste" und den "Kohleklau", quietschende Straßenbahnen, die erste Polizistin in der Stadt, die den Verkehr regelte, an Wohnungsnot und den 17. Juni 1953 in Cottbus.Sie erinnert an "Bück-dich- und Tauschware", die Fantasie der Menschen, die fast jeden Tag mit der "Mangelwirtschaft" konfrontiert waren, Selbstständige, die die Partei nicht wollte und große Betriebe wie das Textilkombinat Cottbus (TKC), wo Kleidung auch für den Westen produziert wurde, an Kindergarten-, Schulzeit und Jugendweihe, soziale Sicherheit und strenge Verbote, ein reichhaltiges offizielles Kulturprogramm und auch ans eher alternative "Forum K".Und wer erinnert sich nicht noch an den Auftritt von Karl Moik in der Stadthalle und Rockbands, die in "Kaisers Gaststätte" in Schmellwitz auftraten, die Nachtbar "Clou" oder Tanzlokale wie "Erichs Bierstuben", die "Friedensburg", "Winklers Ballhaus" in Ströbitz, "Stadt Cottbus", "Stadttor" oder die "Stadtsäle".Die Jugend ging ins "Café Süd", ins "Klubhaus der Jugend" und auf die Dörfer, ins "Kleine Spreewald" oder ins "Brunschwig ... Geschichten, Geschichten, Geschichten ...

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Cottbus - Geschichten und Anekdoten. Der Star i...
4,30 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Tüschei
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den Erzählungen aus dem Tierpark Cottbus und der Elefantendame Sundali endete das erste Buch. Mein Dorfnachbar und Freund schrieb mir zu diesem Buch folgenden Satz von:"Dein Buch hat mir gut gefallen, vor allem die Gleichberechtigung der Tiere, sie sind in deiner Beschreibung alle einzigartig und anders als Menschen nie langweilig."Wladimir KaminerAls ausgebildeter Zootierpfleger übernahm ich 1980 die Tierparkleitung im Tierpark Dahme/Mark. Zehn Jahre später wurde uns in den Wirren der Wiedervereinigung die Grundlage für die Weiterführung dieser Tieranlage genommen, worauf wir im Tierheim Traunstein (Oberbayern) als Tierheimleiterehepaar eine neue berufliche Herausforderung fanden. Für uns beide war es ein politischer Quantensprung, in das schwarze Bayern zu ziehen. Diese Zeit hat uns trotz anfänglicher Zweifel durch eine interessante Arbeit und viele liebe Freunde und neue Bekannte bereichert.Tierheimtiere werden leider oft nur mit traurigen Geschichten verbunden. Es war aber für diese Tiere ein Sprungbrett in ein schöneres Leben, so dass wir bei unserer Arbeit viel mehr nette und lustige Episoden erlebt haben. Darüber können Sie in diesem Buch lesen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Cottbus - Geschichten und Anekdoten
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vieles war und ist möglich in Cottbus/ Chósebuz, der zweisprachigen Stadt. Ernsthaftes und Heiteres von Leuten und Ereignissen, von Gegenwärtigem und Vergangenem erzählen die Geschichten in diesem Buch. Jederzeit ein Trip zu den Sternen gefällig? Eine Pyramide besonderer Art oder einen Aprilscherz mit Nachhall erleben? Schaffnern auf der Pioniereisenbahn? Und Fußball, besser Sport überhaupt! Mehr als ein halbes Hundert Olympiamedaillen gehen auf das Konto Cottbuser Athleten, und was sich um ein berühmtes Hochspringen oder Bahnfahren für Geschichten ranken ...Viel Vergnügen bei einer Lesereise durch die jüngere Geschichte von Cottbus!

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Cottbus - Geschichten und Anekdoten
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Vieles war und ist möglich in Cottbus/ Chósebuz, der zweisprachigen Stadt. Ernsthaftes und Heiteres von Leuten und Ereignissen, von Gegenwärtigem und Vergangenem erzählen die Geschichten in diesem Buch. Jederzeit ein Trip zu den Sternen gefällig? Eine Pyramide besonderer Art oder einen Aprilscherz mit Nachhall erleben? Schaffnern auf der Pioniereisenbahn? Und Fußball, besser Sport überhaupt! Mehr als ein halbes Hundert Olympiamedaillen gehen auf das Konto Cottbuser Athleten, und was sich um ein berühmtes Hochspringen oder Bahnfahren für Geschichten ranken ...Viel Vergnügen bei einer Lesereise durch die jüngere Geschichte von Cottbus!

Anbieter: buecher
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Fräuleins, Jazz & Chuck-a-Luck
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der BesatzungszeitVon der Ankunft der D-Mark in Holzkisten über die Blink-Affäre bis hin zur Abschaltung des US-Radiosenders AFN: Die Amerikaner haben Bremerhaven stark geprägt. So sehr, dass auch heute noch überall Spuren der ehemaligen Besatzer in "B'haven" zu finden sind. Viele Bremerhavener blicken mit Wehmut zurück auf diese bewegte Zeit, die besondere Geschichten und Schicksale hervorbrachte. Begleitend zur Zeitungsserie der NORDSEE-ZEITUNG entstand dieses Buch, welches die Geschichte der 48-jährigen Besatzungszeit mit authentischen Bildern und lebhaften Erinnerungen nacherzählt.Martina Albert hat in Lüneburg Kulturwissenschaften studiert. Danach volontierte sie bei der Lausitzer Rundschau in Cottbus und arbeitete als Redakteurin in mehreren Lokalredaktionen. Seit der Elternzeit und dem Umzug an die Küste ist sie als freischaffende Journalistin unter anderem für die NORDSEE-ZEITUNG tätig.Thorsten Brockmann, seit 1989 Redakteur in der Lokalredaktion der NORDSEE-ZEITUNG, schwärmt noch immer vom ersten Hamburger seines Lebens auf dem Ami-Markt und hat als Schüler Autos von US-Soldaten gewaschen, bevor sie nach USA verschifft wurden. "Ohne die Amerikaner", sagt er, "wäre die Stadt heute eine andere."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot